Drei einfache Tipps zur sicheren Aufbewahrung Ihrer CAD-Dateien

Die Sicherung von CAD-Dateien ist mit herkömmlichen IT-Sicherheitsmodellen nicht ausreichend. Da jede einzelne Datei lebenswichtig ist, müssen sie mit einem datenspezifischen Ansatz betrachtet werden.
Teilen Sie in:

Um Ihre CAD-Dateien zu sichern, sollten Sie drei einfache Tipps beherzigen

CAD-Dateien sind das Lebenselixier eines jeden Konstruktions- oder Fertigungsunternehmens

Die Sicherheit des geistigen Eigentums ist vor allem für Konstrukteure, Forschungs- und Entwicklungsleiter und andere, die typischerweise mit CAD arbeiten, von entscheidender Bedeutung, da sie oft mit wichtigen Daten arbeiten, die geschützt werden müssen - sei es, um Plagiate zu verhindern oder um das Durchsickern privater Informationen zu verhindern.

Cyber-engagierte CEOs wissen, dass die Geschäftskontinuität in digitalen Prozessen neue, datenzentrierte Sicherheitsstrategien erfordert. Im Folgenden finden Sie drei wichtige Punkte, die Sie beim Schutz Ihrer CAD-Dateien beachten sollten.

Die Bildunterschrift gehört hierher.

Wie kann ich eine CAD-Datei schützen?

The traditional password protection, CAD file encryption or, secure file transfer using FTP is less effective as project collaboration during the design & production process mandates CAD drawings to be shared with design teams and also with external partners, contractors, and vendors across the supply chain. Leaving your sensitive CAD drawings unprotected would cost companies in millions and affect brand reputation.

Traditionelle Sicherheitsparadigmen lassen die Tür zum Ausgang offen

Herkömmlicher Datenschutz wie Firewalls, Viren- und Spyware-Schutz sowie Authentifizierungsmodelle wie OTP, Passwörter usw. bieten keine vollständige Datensicherheit, da sie eine kritische Tür offen lassen - die Ausgangstür.

Der Beweis dafür sind die jüngsten Berichte über Datenschutzverletzungen bei Apple und eine nicht allzu ferne Zukunft bei Tesla.

Apple hatte erklärt, dass Fabrikarbeiter noch nicht auf dem Markt befindliche iPhone-Designs gestohlen und im Dark Web veröffentlicht hatten.

In Anbetracht des Themas dieses Blogs ist die Reaktion von Apple interessant, weil das Unternehmen die Zahl der "Sicherheitsmitarbeiter" reduziert hat, anstatt sich auf die Bekämpfung der Weitergabe von CAD-Zeichnungen und Schaltplänen zu konzentrieren!

Auch Tesla ist auf dem Markt dafür bekannt, dass es dank der Bemühungen böswilliger Insider unschätzbares geistiges Eigentum verloren hat. Vor etwas mehr als einem Jahr wandte sich Tesla-CEO Elon Musk an die Mitarbeiter des Unternehmens und teilte ihnen mit, dass der böswillige Insider gefälschte Benutzernamen erstellt hatte, um den Quellcode des proprietären Manufacturing Operating System (MOS) zu verändern.

Nachdem er dies erfolgreich getan hatte, exportierte er auch Dateien in Gigabyte-Größe - hochsensible Fotos und Videos - und gab sie an unbekannte Dritte weiter. Nun, es scheint, dass Antispyware nicht genug war, um diese Bedrohung zu kontrollieren.

CAD-Dateien sind Datendateien

Regelmäßig exportieren Konstrukteure sowie Forschungs- und Entwicklungsteams sensible CAD-Dateien aus ihren Systemen (innerhalb von SAP- und Nicht-SAP-Landschaften), um sie mit Zulieferern, Komponentenherstellern und anderen externen Beteiligten auszutauschen.

Die Dateien können heruntergeladen und auf Geräten wie USB-Sticks und lokalen Festplatten gespeichert werden, zunehmend aber auch auf mobilen Geräten und in Cloud-Speicherlösungen wie Dropbox und Microsoft OneDrive.

Solche Daten landen oft an Orten, die sich Ihrer Kontrolle - und der der Anbieter - entziehen, z. B. in der Dateifreigabe eines nicht vertrauenswürdigen Partners oder im Posteingang eines Mitbewerbers.

Selbst auf vertrauenswürdigen Mitarbeitergeräten ist das Risiko des Verlusts von geistigem Eigentum angesichts der zunehmenden Raffinesse von Malware und Trojanern so hoch wie nie zuvor. Die Sicherung dieser Geräte sollte daher von einem datenzentrierten Ansatz ausgehen, der die Bedrohungen durch Insider im Auge behält - wie im Fall von Apple, Tesla und anderen Unternehmen zu sehen ist.

Um Ihre CAD-Dateien zu sichern, sollten Sie drei einfache Tipps beherzigen:

  1. Erkennen und protokollieren Sie alle Aktivitäten rund um den Download Ihrer CAD-Dateien, während diese aus der sicheren Umgebung Ihrer IT-Landschaft exportiert werden.
  2. Verhindern (blockieren) Sie IP-Verluste durch Ihre Anwendungen, indem Sie nicht autorisierte Downloads effektiv blockieren.
  3. Kontrollieren (schützen) Sie den Zugang zu sensiblen CAD-Dateien aus Ihrer Betriebsumgebung während ihres gesamten Lebenszyklus, wo auch immer sie sich befinden mögen.

Wie HALOCAD hilft, Ihre CAD-Dateien zu sichern

  1. HALOCAD nutzt Microsoft Information Protection (MIP) zur Verschlüsselung von CAD-Dateien. Es unterstützt die Implementierung des Rights Management Systems (RMS) von Active Directory, Office 365 und Azure Active Directory vollständig.
  2. HALOCAD versieht CAD-Dateien beim Auschecken aus dem Product Lifecycle Management (PLM)-System automatisch mit Microsoft Information Protection (MIP) Labels.
  3. HALOCAD enables PTC Creo and Windchill applications to use MIP directly whenever the CAD files are checked out for editing or exported for sharing with partners.
  4. HALOCAD enables Siemen’s Teamcenter and NX/Solid Edge applications to use Azure Information Protection (AIP) to encrypt the data files along with security label and privilege enforcement.
  5. HALOCAD ist nahtlos in Teamcenter PLM with CAD integriert, so dass der Anwender transparent mit den geschützten Datenbeständen in den jeweiligen Werkzeugen arbeiten kann.
  6. HALOCAD enables CAD applications to use MIP directly when SAP is not the CMS in the background. It enables end-to-end protection of CAD files by applying MIP templates on the CAD files at the moment of its creation.
  7. HALOCAD extends CAD data protection and supports multi file formats that includes DWG, DXF, IliT, IAM, IDW, RVT, ASM, liRT, liAR, liSM, SLDliRT to name few.
  8. HALOCAD erweitert nahtlos die datenzentrierte Sicherheit über liLM- und Multi-CAD-Integrationen.

Eine fertige Lösung zum Schutz Ihrer CAD-Dateien

SECUDE hat eine fertige Lösung, HALOCAD, die Ihre CAD-Dateien über Ihre IT-Landschaft hinaus schützt - unabhängig davon, ob Sie CAD-Dateien in einer SAP- oder einer Nicht-SAP-Umgebung speichern.

HALOCAD applies security templates of Microsoft Purview Information Protection (MPIP) to secure priceless CAD files outside of companies’ IT boundaries. Protected CAD files can only be opened by authorized users as mandated by MIP policy templates.

HALOCAD Supported CAD & PLM Applications
Automatischer Schutz von CAD-Dateien, die in der gesamte Lieferkette genutzt werden