Siemens' Teamcenter AIP DRM zum Schutz sensibler Daten über Unternehmensgrenzen hinweg

SECUDEs Datensicherheitslösungen HALOCORE® und HALOCAD® integrieren Azure Information Protection nahtlos mit SAP
Teilen Sie in:

LUZERN, DEZEMBER 2020:

SECUDE, ein Siemens Foundation Partner, ist ein führender Anbieter von Digital Rights Management (DRM) Lösungen, die Microsoft Azure Information Protection (AIP) nutzen. Secude bietet Datenschutz und Nutzungskontrollen in einer Unternehmensumgebung wie PLM-, ERP- und Blockchain-Anwendungen sowie zugehörige Integrationen.

Siemens-Kunden können aus der Siemens Teamcenter® AIP DRM-Lösung einen immensen Nutzen ziehen, und zwar wie folgt

  1. Ganzheitliche Datenverschlüsselungsstrategie für CIOs und CISOs, basierend auf der Microsoft DRM-Plattform, der sichtbarsten und am besten erweiterbaren Plattform auf dem Markt
  2. Geringere TCO, da Azure Information Protection (AIP) ein Teil von Microsoft Office 365 ist
  3. AIP-basierte Datenverschlüsselung garantiert die Souveränität und den verantwortungsvollen Umgang mit Unternehmensdaten durch Insider, Partner, Lieferanten und Kunden
  4. Ermöglicht es Ihnen, die etablierten Teamcenter-Sicherheitsrichtlinien über die Grenzen Ihrer Organisation hinaus zu erweitern Unterstützung für die Verschlüsselung von CAD-Daten wie NX™-Software, Solid Edge®-Software, AutoCAD, Inventor, Creo sowie von Nicht-CAD-Daten wie MS Office, PDF und anderen Datenformaten
  5. Unterstützung für die Verschlüsselung von CAD-Daten, z. B. von NX™-Software, Solid Edge®-Software, AutoCAD, Inventor, Creo sowie von Nicht-CAD-Daten wie MS Office, PDF und anderen Datenformaten
  6. Förderung der Nulltoleranz im gesamten erweiterten Unternehmen

Heutzutage sind Unternehmen bestrebt, die nachstehenden Sicherheitsherausforderungen zu überwinden, um bei der Zusammenarbeit mit Kunden, Partnern und Zulieferern die Zero-Trust-Sicherheitspolitik zu erreichen.

Herausforderungen für die Unternehmenssicherheit:

  1. Wie lässt sich eine durchgängige Datensicherheit mit Vertraulichkeit, Integrität und Schutz erreichen?
  2. Wie können Lieferanten, Partner und Joint Ventures mit kontrollierter Governance ausgestattet werden?
  3. Wie lassen sich Daten im Zeitalter von Cloud und BYOD schützen?
  4. Wie lassen sich strenge gesetzliche Vorschriften einhalten?
  5. Wie kann man die potenziellen Bedrohungen der Datensicherheit aufdecken und angehen?

Die Teamcenter AIP DRM-Lösung löst die oben genannten geschäftlichen Herausforderungen durch:

  1. Kontrollierter Datenzugriff: Kontrolle von Ansicht, Änderung, Druck, Kopie und Export
  2. Autor- und Co-Autor-Rollen: Benennen Sie einen Lieferanten, der den Dateizugriff verwaltet
  3. Ablauf des Datenzugriffs: Erzwingen Sie den Ablauf von Daten auf der Grundlage eines Zeitraums oder eines Datums
  4. Sicherer Offline-Zugriff: Ermöglichen Sie den sicheren Datenzugriff im Offline-Modus
  5. Nutzen Sie MIP und Azure RMS: Aktivieren Sie die Cloud-basierte Authentifizierung und schützen Sie Daten auf nahezu jedem Gerät
  6. Dashboard zur Einhaltung gesetzlicher Vorschriften im Azure Security Center: Derzeit unterstützte Standards sind Azure CIS, PCI DSS 3.2, ISO 27001 und SOC TSP
  7. Vollständige Rückverfolgbarkeit: Möglichkeit zur Erstellung von Prüfprotokollen und -pfaden für Benutzeraktionen an Daten
  8. Vereinfachte Verwaltung: Datenzugriff mit vordefinierten Gruppen und Rollen

Siemens Teamcenter AIP DRM ermöglicht den Schutz der Daten durch Verschlüsselung und damit die Kontrolle des Zugriffs und der Nutzung der Daten während ihres gesamten Lebenszyklus.

Die Datensicherung und deren Nutzung werden in einem Teamcenter-Ökosystem unterstützt:

  1. Aktiver Arbeitsbereich - NX, Solid Edge, CREO, AutoCAD und MSO-Integrationen
  2. Rich Application Client - NX, Solid Edge, CREO, AutoCAD und MSO-Integrationen

Auch in einer eigenständigen Umgebung umfasst unsere Unterstützung:

  1. NX, Solid Edge, CREO, AutoCAD und MSO

Hinweis: Die Unterstützung weiterer Funktionen wie eingebettete Visualisierung, Wasserzeichen, Framework für die Zusammenarbeit mit Lieferanten und Übersetzer ist für zukünftige Produktversionen geplant.

Zu den wichtigsten Funktionen der Teamcenter AIP DRM-Lösung gehören:

  1. Unterstützung der Datenverschlüsselung für CAD- und Nicht-CAD-Daten
  2. Automatische Klassifizierung (Label) von Daten und Verschlüsselung auf Basis der Daten sowie der Benutzerinformationen in Teamcenter
  3. Lückenlose und transparente Nutzung der geschützten Daten für den Nutzer
  4. HALOCAD Reader zum Anzeigen und Analysieren von Daten für den Benutzer ohne explizite Azure-Umgebung
  5. BYOK - Konfigurieren Sie den Mandanten mit einem vom Kunden definierten Schlüssel anstelle des von Microsoft generierten Standardschlüssels
  6. Deaktivieren Sie Bildschirmkopien mit Hilfe von Bildschirm drucken, Snipping Tool, Remote Sharing usw.
  7. Exportieren Sie Stücklisten aus Teamcenter im verschlüsselten PLM-XML-Format. Die verschlüsselte XML-Datei kann zusammen mit dem Etikett mit Azure Protection Viewer angezeigt werden
  8. Automatische Durchsetzung von Etiketten für Montagekomponenten
  9. Möglichkeit, unterschiedliche Rechte für einzelne Benutzer oder Benutzergruppen für dieselbe Datei zu haben
  10. Geschützter Datenzugriff und Nutzungskontrolle in eigenständigen Anwendungen wie NX, Solid Edge und anderen CAD-Anwendungen

Hinweis: Eine Liste der relevanten Siemens-Marken finden Sie hier.

Über SECUDE

SECUDE ist ein etablierter globaler Anbieter von Sicherheitslösungen und bietet innovativen IT-Datenschutz für SAP-Anwender.

SECUDE wurde 1996 als Joint Venture zwischen SAP und dem Fraunhofer Institut gegründet, pflegte eine enge Technologiepartnerschaft mit SAP und wurde mit "Single Sign-On" für SAP, das 2011 von SAP übernommen wurde, zu einer zuverlässigen Quelle für Sicherheitslösungen für den SAP-Markt. SECUDE konzentriert sich darauf, die Geschäftsprozesse für den Datenschutz effizient und automatisiert zu gestalten, ohne dass der Benutzer eingreifen muss. Das Ziel von SECUDE ist es, die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen und die Kosten für die Einführung und den Betrieb zu minimieren.

SECUDE nutzt seine mehr als 20-jährige Erfahrung im Bereich SAP-Sicherheit und sein Know-how über Geschäftsprozesse zum Schutz von Unternehmens-IP und -daten und bietet mit HALOCORE® einen ganzheitlichen Ansatz zum Schutz von SAP-Datenexporten an. Darüber hinaus bietet SECUDE mit HALOCAD® eine CAD-Dateispezifische Sicherheitslösung für SAP- und Nicht-SAP-Umgebungen.

Viele Fortune 500- und DAX-Unternehmen vertrauen auf die Lösungen von SECUDE. Mit Niederlassungen in Europa, Nordamerika und Asien unterstützt SECUDE Kunden bei der Umsetzung von IT-Sicherheitsstrategien durch ein globales Netzwerk.

Es gibt viele Produkte, die versprechen, CAD-, CAM-, CAE- und MSO-Dateien, die in weltweiten Prozessketten gemeinsam genutzt werden, durch proprietäre Verschlüsselung zu sichern. Wenn Sie jedoch in Microsoft Office 365 investiert haben, ist es sinnvoll, Microsoft AIP mit einem einfachen, kostengünstigen Teamcenter AIP DRM zu nutzen. Damit können Anwender von Siemens-Anwendungen ihre Investitionen in die Datensicherheit nahtlos nutzen.

SECUDE
Holger Huegel, VP - Technik